jmende

ha-0708-hg4×9973.jpg

Das Hauptgericht: Bela B.

Was braucht es, um über 3.000 Jenenser in Sekunden nass zu machen? Bela B. und einen sintflutartigen Regen. Die mit Schirm und Kapuze waren echt im Vorteil. Die Mädels aber in den weißen T-Shirts… Bis dahin aber sollten noch knapp zwei Stunden vergehen. Bela B. in Jena. Laut. Live. Und in Hochform. Und 3.100 Besucher …

Das Hauptgericht: Bela B. Weiterlesen »

ha-0708-hg4×8645.jpg

Cyril Neville & Tribe 13 in der Jenaer KulturArena

Es fällt schwer, die Füße stillzuhalten, wenn man einer Überdosis Funk ausgesetzt ist. So erging es der übergroßen Mehrheit der Besucher der KulturArena am Mittwochabend. Das  Publikum zappelte, hüpfte, tanzte und applaudierte im Takt einer zutiefst ehrlichen und handgemachten Musik um die Legende des New-Orleans-Funk Cyril Neville und seiner Begleitband Tribe 13. Da tummelte sich …

Cyril Neville & Tribe 13 in der Jenaer KulturArena Weiterlesen »

ha-0708-hg4×8416.jpg

KulturArena: Silje Nergaard

Vor sechs Jahren stand Silje Nergaard schon einmal auf der Bühne der Jenaer KulturArena. Unterhielt sie damals ihr Publikum noch mit Vocaljazz (auch das gibt’s!), bleibt für ihren Auftritt im Jahr 2007 festzustellen: Sie hat sich weiterentwickelt, keine Frage. In den jazzig-angehauchten Interpretationsstil der 40-jährigen Songwriterin aus Norwegen mischen sich Pop- und Folkstrukturen. Stellenweise klingt …

KulturArena: Silje Nergaard Weiterlesen »

ha-0708-hg4×8259.jpg

KulturArena: Bajofondo Tango Club

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in bester Garderobe in die Oper, freuen sich auf, sagen wir  Mozarts „Entführung aus dem Serail“ und bekommen stattdessen zwei Stunden lang „Die Simpsons“ serviert. So ähnlich muss es einigen Besuchern der KulturArena am Donnerstagabend ergangen sein, denn das, was es da zu hören gab, war ziemlich abgefahren – …

KulturArena: Bajofondo Tango Club Weiterlesen »

hg4×6930-calexico.jpg

Calexico in der KulturArena

Bereits vor vier Jahren mischten die Desert-Rocker namens Calexico die Arena zum ersten Mal auf – mit Erfolg, denn die Band aus Tucson, Arizona, wurde auch für die Saison 2007 wieder nach Jena geholt. Artig bedankten sich die Jungs um Frontmann Joey Burns für die „Re-Invitation“ und ließen es dann ordentlich krachen. Sowohl textlich als …

Calexico in der KulturArena Weiterlesen »

hg4×6830-eric-bibb-trio.jpg

Eric Bibb in der KulturArena

…und wieder weht ein Hauch von Alabama durch die Jenaer KulturArena. Zutiefst ehrliche Musik, handgemacht – ein Mann und seine Gitarre, mehr braucht es manchmal nicht, um 1.000 Zuschauern einen unterhaltsamen Abend zu bereiten. Die Rede ist von Eric Bibb, von dem die Times einst schrieb, er habe eine Stimme, für die es sich zu …

Eric Bibb in der KulturArena Weiterlesen »

hg4×6302.jpg

The Idan Raichel Project in der KulturArena

Am Donnerstagabend breitete The Idan Raichel Project einen Soundteppich auf dem Theatervorplatz aus, der ein wenig an Ofra Haza, an Mory Kante erinnerte und doch war da etwas niegehörtes in diesem Mix aus afrikanischen und orientalischen Einflüssen, mit gängigen Beats unterlegt, mal poppig, mal balladesk. Weltmusik im Wortsinn also, der den rund 1.000 Besuchern in …

The Idan Raichel Project in der KulturArena Weiterlesen »

hg4×5875.jpg

Tower Of Power in der KulturArena

Die zehnköpfige Funkband Tower Of Power aus Oakland begeisterte am Mittwochabend die Besucher der KulturArena auf dem Jenaer Theatervorplatz. Kraftvoller, ungebändigter Sound drang aus den Boxen. Nicht Mainstream, nicht massentauglicher Einheitsbrei, sondern urwüchsiger Funk ließ die 2.300 Zuschauer zum Auftakt der Konzertarena bereits beim ersten Song im Rhythmus wippen und tanzen. Und wenn sich dieser …

Tower Of Power in der KulturArena Weiterlesen »

KulturArena 2007 mit Theaterspektakel „Die Orestie“ gestartet

Eine wunderbar trashige und sehr mutige Adaption des über 2.000 Jahre alten Stückes „Die Orestie“ nach Aischylos brachte das Ensemble des Jenaer Theaterhauses am Donnerstagabend zur Eröffnung der KulturArena 2007 vor 1.100 Zuschauern zur Aufführung. Und es war eine gelungene Premiere. Obzwar das Stück mit einer Spieldauer von rund zweieinhalb Stunden gewisse Längen aufwies, lohnte …

KulturArena 2007 mit Theaterspektakel „Die Orestie“ gestartet Weiterlesen »

Scroll to Top

storEmotion Newsletter