Journalismus

Anna Depenbusch in der Kulturarena

Die Kulturarena schreibt über den Abend: Nachdenklich, melancholisch, lebendig, farbenfroh und mit feiner Ironie nahm Anna Depenbusch ihre Hörer am heutigen Konzertabend mit lauten und leisen Tönen gefangen. 1.700 Zuhörer waren entzückt von der zuckersüßen Dame in türkis. Musik zum Zuhören und zum Entdecken. Eigenwillig, emotional und collagenhaft. Annas eindringliche und klare Stimme führte die

Anna Depenbusch in der Kulturarena Weiterlesen »

Jena wehrt sich: 50.000 Menschen bei der Rock ’n‘ Roll Arena

Jena wehrt sich. Die Jenaer Bürger wehren sich gegen eine Beitrag der Sendung „aspekte“ im ZDF, der versucht, Ostdeutschland und insbesondere Jena zur rechtsextremistischen Angstzone zu erklären. Der öffentlich finanzierte Beitrag Angriff auf das Niveau der BILD-Zeitung schüttet einen Haufen Stereotype über Jena aus und unternimmt nicht einmal den Versuch einer Journalistischen Aufbereitung des Themas.

Jena wehrt sich: 50.000 Menschen bei der Rock ’n‘ Roll Arena Weiterlesen »

Beady Belle in der Kulturarena

Die Kulturarena schreibt über den Abend: Nu-Country-Jazz aus dem Norden war heute Abend auf dem Theatervorplatz angesagt: Beady Belle lieferten rund 800 Besuchern Jazz samt Country-Music-Flair und elegantem Soul; sogar atmosphärische Dub-Reggae-Passagen waren zwischen Tex-Mex-Einlagen und Pop-Elementen zu entdecken. Beady Belle wurden Ende der 90er Jahre mit ihrem frischen Sound zum heißen Geheimtipp der norwegischen

Beady Belle in der Kulturarena Weiterlesen »

“Getting Things done” – Blogparade

Schon länger hatte ich geplant, einen Artikel über das Thema Getting Things Done und Selbstmanagement zu schreiben. Die Blogparade von Selbstständig im Netz kommt deshalb genau zu richtigen Zeit. Mit diesem Artikel möchte ich das erste Mal an einer Blogparade teilnehmen und meine Erfahrungen berichten. Getting Things Done (GTD) ist eine relativ komplexe Methode, die

“Getting Things done” – Blogparade Weiterlesen »

Balkan Brass Battle in der Kulturarena

Ein echtes Multi-Kulti-Battle lieferten sich am heutigen Abend zwei Brass Bands aus Rumänien und Serbien. Unter dem Musikprojekt “Balkan Brass Battle“ eröffneten Fanfare Ciocarlia und das Boban & Marko Markovic Orkestar den Konzertsommer. Trotz starker Regengüsse zeigten sich rund 2.500 Zuschauer von dem über 2 Stunden andauernden Bläser-Wettstreit der beiden Bands begeistert. Quelle: Pressemitteilung der

Balkan Brass Battle in der Kulturarena Weiterlesen »

Nach oben scrollen