Reisebericht Bukarest mit der American Express Business Platinum Card

Endlich wieder reisen: Im September hat uns doTERRA zum Leadership Retreat nach Bukarest eingeladen. Wir (Romy und ich) waren noch nie in Bukarest und wollten neben der zweitägigen Konferenz gleich die Stadt ein wenig erkunden. Meine American Express Business Platinum Card hatte ich erst ca. 3 Monate und es war das erste Mal, dass ich auf einer Reise wirklich testen konnte, ob und welchen Unterschied die Karte für mein Reiseerlebnis macht.

Die Reise war für uns auch die erste Workation, also die Verbindung aus Arbeiten und Reisen.

Das Ergebnis vorweg: Die Platinum Card hat die jährlichen Kosten schon auf dieser einen Reise wieder eingespielt – sowohl durch gespartes Geld als auch Gegenwert durch gewonnene Lebensqualität.

Wir sind mit der Lufthansa von Frankfurt nach Bukarest geflogen. Wir hätten durch Miles & More den Flug auf Business-Class upgraden können, aber für knapp über 2 Stunden Flug war mir der Gegenwert nicht groß genug und wir sind Economy-Class geflogen (Premium-Economy gibt es auf diesem Flug nicht). 

Trotzdem durften wir uns es uns 2h gut gehen lassen: in der Lufthansa Business/Senator Lounge am Terminal 1. Kostenfrei (statt 2 x 59 €) für uns beide dank unserer Platinum Card. Es gab Getränke (inkl. Alkohol), eine Essen-Auswahl, gute Sitzgelegenheiten, genügend Abstand (zu Corona-Zeiten wichtig) und eine wirklich saubere Toilette. Im Vergleich zum stundenlangen Herumlungern am Gate war der Aufenthalt in der Lounge wirklich gewonnene Lebensqualität. Ich konnte die Zeit sogar etwas zum Arbeiten nutzen. Mit Sixt Ride hatten wir einen bequemen und preisgünstigen (die Platinum Card gibt 20 € für die Fahrt dazu) Transport ins Hotel.

In Bukarest haben wir uns ein richtig schickes Hotel ausgesucht: The Marmorosch Bucharest, Autograph Collection von Marriott. Das Hotel ist so neu, dass es bei der Buchung nur wenige Bewertung und keinerlei Fotos (nur gerenderte) gab. Wir wurden für unseren Mut belohnt: Das Haus ist eine ehemalige Bank, die aufwendig und mit viel Liebe zum Detail komplett renoviert wurde. Die Lobby ist großartig, das Frühstück war außergewöhnlich, nur das Standard-Zimmer ist etwas klein. Ein Zimmerupgrade war leider nicht verfügbar, weil das Hotel ausgebucht war. Dafür haben wir dank Marriott Bonvoy Gold Elite Status (den wir über die Platinum Card erhalten haben) kostenfreies Frühstück genossen – was rund 250 € für den Aufenthalt gespart hat.
Romy auf dem Weg zur doTERRA Motto-Party
Für die Zeit der Konferenz wählten wir ein einfacheres Hotel, da uns klar war, dass wir sowieso nur zum Schlafen dort sein werden. Das vor kurzem neu gebaute Hilton Garden Inn Bucharest Airport lag günstig in der Nähe des Kongresszentrums und zum Flughafen waren es 5 Gehminuten. Der Hilton Honors Gold Status hat uns ein gutes, kostenfreies Frühstück für 2 Personen beschert. Außerdem durften wir den Late Checkout 16 Uhr nutzen, was uns das zwischenzeitliche Unterbringen der Koffer für den Flug um 18 Uhr ersparte. So macht Reisen einfach mehr Spaß. Leider hatten wir auf dem Rückweg keinen Zutritt zur Airport Lounge, weder durch den Priority Pass noch durch die American Expresss. Es geht so schnell, dass man sich an den Luxus gewöhnt… Meine kleine Reisebilanz sieht gut aus: Geldwerter oder direkter Vorteil in Geld: konservativ gerechnet etwa 800 €. Geldwerten Vorteil durch ein gutes Leben: unbezahlbar (ja, der Spruch war von der VISA …) Möchtest du auch lernen, wie du deine Lebensqualität mit Punkten verbesserst? Dann schau dir meine Meilen Simplicity Mentoring an. Euer Markus P.S. Da die Punkte schon pauschal versteuert sind, verdiene ich die Punkte mit den Geschäftsausgaben und nutze sie für die privaten Reisen.

Business Kreditkarten beantragen

Erlerne wie einfach es ist deinen nächsten Flug in der BUSINESS-CLASS zu verbringen oder aber deinen nächsten Urlaub durch Punkte bezahlt zu haben und das nur mit Hilfe der richtigen Meilenoptimierung!

Hole Dir die Unterstützung von mir als Business Kreditkarten Experte. Schreibe mir auf WhatsApp oder Signal.

Alle Punkte und Geldvorteile im Einzelnen:

  • Lufthansa Prämien-Meilen 2 x 920 (Hinflug)
  • Lufthansa Status-Meilen 2 x 750 (Verdopplungs-Aktion)
  • Lufthansa Status-Meilen 2 x 2000 pro Person durch M&M Aktion
  • Lufthansa Business/Senator Lounge Terminal 1 Frankfurt (2 x 59 €) durch Amex Platinum & Partnerkarte
  • Marriott Bonvoy Gold Preis Hotelzimmer im „The Marmorsch“ (ca. 10%) über Amex Platinum
  • Marriott 20% Rabatt für Stay Longer (ca. 150 €) durch Marriott Aktion
  • Marriott 6 x je 2 Frühstück kostenfrei wegen Marriott Bonvoy Gold (6 x 2 x 21 € = 252 €) durch Amex Platinum
  • Marriott 40.066 Bonvoy Punkte erhalten (Gegenwert rund 300 €)
  • Sixt Ride 20 € Guthaben für Transfer Hotel in die Altstadt durch Amex Platinum und Journalistentarif (weitere 5 €), darauf hin 15% + 30% Gutschein für den nächsten Ride
  • Hilton 2 x je 2 Frühstück kostenfrei wegen Hilton Honors Gold durch Amex Platinum
  • Late Checkout 16 Uhr wegen Honors Gold (Flieger ging kurz nach 18 Uhr, perfekt)
  • Lufthansa Prämien-Meilen 2 x 332 + 1500 (Summer Flytime 2021)
  • Lufthansa Status-Meilen 2 x 125 (Verdopplungs-Aktion)
  • Gesamte Membership Rewards: rund 2000 MR (Gegenwert rund 20-40 €)
  • Gesamte Miles & More Prämien-Meilen: 2752 pro Person durch Flüge und rund 500 durch Ausgaben (Gegenwert rund 30-60 €)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top